Mystique Pole Dance - Schule - Angebot (Wochenplan)

Maus über KursKurs klicken für Details!
Legende
Kursthema Stufe Instruktorin
Pole Pole Dance Beginner Beginner Pikun Pikun
Extreme Stretching Stretching Intermediate Intermediate  Noëmi Noëmi
    Pre-Advanced Pre-Advanced  Andrina Andrina
Advanced Advanced Karin Karin
Master Master Kathrine Kathrine
    Florina Florina
Schliessen
Extreme Stretching
Advanced
Pikun
Pole Dance
Master
Pikun
Pole Dance
Intermediate
Kathrine
Extreme Stretching
Beginner
Kathrine
Pole Dance
Beginner
Florina
Pole Dance
Advanced
Pikun
Pole Dance
Pre-Advanced
Pikun
Extreme Stretching
Advanced
Pikun
Extreme Stretching
Advanced
Pikun
Pole Dance
Master
Pikun
Extreme Stretching
Beginner
Andrina
Pole Dance
Pre-Advanced
Andrina
Pole Dance
Pre-Advanced
Pikun
Pole Dance
Advanced
Pikun
Pole Dance
Beginner
Noemi
Pole Dance
Pre-Advanced
Noemi
Pole Dance
Pre-Advanced
Karin
Pole Dance
Beginner
Karin
Extreme Stretching
Advanced
Pikun
Extreme Stretching
Beginner
Pikun
Pole Dance
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
11:00 - 12:00
12:00 - 13:00
13:00 - 14:00
14:00 - 15:00
15:00 - 16:00
16:00 - 17:00
17:00 - 18:00
18:00 - 19:00
19:00 - 20:00
20:00 - 21:00
21:00 - 22:00
22:00 - 23:00


Pole Dance

Pole Dance ist unser Kernthema. Eigentlich dreht sich alles um Pole Dance.
Entsprechend bieten wir Pole Dance auf allen Stufen an. Diese Stufen sind nicht sehr strikt. Die Idee ist möglichst Tänzerinnen mit der gleichen Erfahrung zusammen zu unterrichten.
Kurse auf jeder Stufe bestehen jeweils aus einer Kursperiode von 10 mal 90 Minuten. Zusätzlich sind Privatlektionen möglich. Für diese meldet euch bei mir, um eine Zeit zu vereinbaren

Extreme Stretching

Alle kennen Stretching. Üblicherweise geht es darum sich so aufzuwärmen, dass man sich beim Sport nicht verletzt.
Bei mir geht es weiter. Es geht darum euch dehnbarer zu machen. Das ist für alle gut, und besonders nützlich bei Pole Dance.
Aber keine Angst: Ich erwarte nicht, dass ihr alle zu Schlangenmenschen werdet. Es ist nicht so extrem wie es tönt und bei Kontorsion ist auch nicht ein extremes Resultat angesprochen. Vielmehr wende ich Übungen aus dem Gebiet der Kontorsion an, um die Dehnbarkeit auch wirklich zu verbessern.
Wenn ihr also gar nicht dehnbar seid, dann werdet ihr einfach dehnbarer als vorher. Und wenn ihr schon einen Spagat könnt, dann wird euch dieser danach einfacher fallen und ihr arbeitet am Überspagat. Es geht aber nicht nur um die Beine, sondern auch um Rücken und andere Körperteile. Alles hängt zusammen.
Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr bereit seid an eure Grenzen zu gehen und euch darauf einlässt.
Die Anzahl Teilnehmer ist begrenzt auf 5 oder ausnahmsweise 6 Personen in einem Kurs, damit ich alle aktiv dehnen kann, ohne dass die Muskeln wieder kalt werden zwischen den Übungen.

Wir haben festgestellt, dass diese Klassen doch sehr intensiv sind, insbesondere wenn die Körperkontrolle noch nicht sehr ausgeprägt ist, und zuerst Basis-Themen wie die Atmuung oder das Ertragen von Schmerzen geübt werden muss.
Aus diesem Grund haben wir als Einstieg die Beginner-Klasse am Freitag um 19:15 geschaffen. In dieser Klasse sind es bis zu 10 Teilnehmer. Es wird verstärkt auf die Basis und das Verständnis der korrekten Ausführung geschaut. Aber selbst diese Klassen gehen in ihrer Intensität über das Angebot anderer Pole-Dance-Schulen hinaus.
Eine Kursperiode besteht aus 10 mal 60 Minuten.